Festival für aktuelle Zirkuskunst, Aarau

cirqu' Menü schliessen DE

Hocus Pocus

  • © Philippe Weissbrodt
  • © Philippe Pache
  • © Philippe Pache
  • © Philippe Pache
vorheriges nächstes

Cie. Philippe Saire (CH)

schliessen
  • Mittwoch
    05. Juni
    18:00
    Theater Tuchlaube
  • Donnerstag
    06. Juni
    16:30
    Theater Tuchlaube

Karten

  • Normalpreis: CHF 25.-
  • Reduziert: CHF 15.-

Hocus Pocus wird von Kultur macht Schule unterstützt:
Der Impulskredit des Kantons Aargau unterstützt Aargauer Schulklassen mit 50% auf die Kartenpreise.

Schulvorstellungen:
Mi 5. Juni, 10.00 Uhr
Do 6. Juni, 10.00 Uhr

Anmeldung unter curcio@tuchlaube.ch

Dauer: 45 Min.
Alter: Ab 5 Jahren

Zwei gleissende Lichtröhren, parallel im dunklen Raum. Sie bilden den Rahmen einer Bühne, auf der zwei Körper auftauchen und verschwinden, sich biegen und verformen. Dann tauchen auch die Köpfe dazu auf. Aus den Körpern werden Gestalten. Sie sind Freunde. Und müssen gegen einen Ritter kämpfen, fliegen lernen und dem Klabautermann einen Besuch abstatten. Die Errettung aus dem Bauch eines Unterwassermonsters schliesst die magische Reise wundersam ab.

Die Ausgangslage bei «Hocus Pocus» ist dieselbe wie bei «Vacuum». Die Handlung aber ist erzählerischer, für Kinder gedacht, die gerne schauen und sich aus atmosphärisch starken Szenen eigene Geschichten zusammenbauen.

  • Konzept und Choreographie Philippe Saire
  • Tanz und Choreographie Philippe Chosson, Mickaël Henrotay-Delaunay
  • Szenografie Léo Piccirelli
  • Accessoires Julie Chapallaz, Hervé Jabveneau
  • Klangdesign Stéphane Vecchione
  • Technische Leitung Vincent Scalbert
  • Bau Bühnenbild Cédric Berthoud
  • Technik Vincent Scalbert
  • Fotografie Maude Pache, Philippe Pache, Philippe Weissbrodt
  • Administration Valérie Niederoest
  • Verkauf Gábor Varga / BravoBravo
  • Kommunikation und Produktion Martin Genton
  • Buchhaltung Régina Zwahlen
  • Musik Peer Gynt d’Edvard Grieg
  • Co-Produktion Le Petit Théâtre de Lausanne ((kreiert am 25. Oktober 2017 im Petit Théâtre de Lausanne), Jungspund – Festival de théâtre jeune public St-Gallen.
  • Im Rahmen von Fonds Jeune Public von Reso – Schweizer Tanznetzwerk. Unterstützt von Pro Helvetia, Schweizer Kulturstiftung.
  • Unterstützung und Partner Stadt Lausanne, Kanton Waadt, Pro Helvetia Schweizer Kulturstiftung; Loterie Romande, Fondation de Famille Sandoz, Migros Kulturprozent und Corodis
  • Die Cie Philippe Saire ist in Residenz im Théâtre Sévelin 36, Lausanne.