Archiv

cirqu' Menü schliessen DE

Sur la route

  • © Sébastien ARMENGOL
  • © Sébastien ARMENGOL
  • © Sébastien ARMENGOL
vorheriges nächstes

Les Colporteurs

schliessen

abgesagt

Der Artist Antoine Rigot musste sich einer Augenoperation unterziehen. Das Stück wird voraussichtlich am Festival cirqu'6 im Juni 2017 aufgeführt.

Dauer: 60 Minuten
Alter: ab 10 Jahren

Der Artist Antoine Rigot hat es vom Rollstuhl wieder auf die Bühne geschafft – er ndet als „l’homme rompu“ zusammen mit der Seiltänzerin Sanja Kosonen zurück zum Gleichgewicht. Zugleich physisch wie auch metaphorisch ist das zu verstehen, äusserst berührend und eindrücklich präsentiert sich ihr Vorhaben, das nur gemeinsam möglich ist. Die Kunst auf dem Seil wird neu definiert. Da ist mehr als technische Virtuosität, da ist der Tanz eines verletzten Körpers mit einem unversehrten, eine ganz neuartige Schönheit der Bewegung, die dem Schicksal abgetrotzt wurde.

  • Artisten: Sanja Kosonen, Antoine Rigot
  • Konzeption, Regie: Antoine Rigot
  • Assistenz & Dramaturgie: Cécile Kohen
  • Choreographie: Sanja Kosonen
  • Ton: Stéphane Comon
  • Licht: Thomas Bourreau
  • Kostüme: Florie Bel
  • Bühnenbild: Patrick Vindimian, Antoine Rigot
  • Bühnenbau: Patrick Vindimian, Sylvain Georget
  • Technik: Nicolas Legendre
  • Administration: Fanny Du Pasquier
  • Produktion: Sébastien Lhommeau / Les Colporteurs
  • Video: Elsa Quinette
  • Ton: Stéphane Comon
  • Licht: Thomas Bourreau
  • Bühnenbild: Patrick Vindimian, Antoine Rigot
  • Bühnenbau: Patrick Vindimian, Sylvain Georget
  • Technik: Nicolas Legendre
  • Administration: Fanny Du Pasquier
  • Produktion: Sébastien Lhommeau / Les Colporteurs
  • Video: Elsa Quinette
  • Koproduktion:
  • Les Subsistances, Laboratoire International de création artistique de Lyon | Le Cirque-Théâtre d’Elbeuf, Centre des Arts du Cirque de Haute-Normandie | Equinoxe, Scène nationale de Châteauroux | Le Carré Magique, Scène conventionnée de Lannion-Trégor | La Ferme du Buisson, Scène nationale de Marne-la-Vallée | Bonlieu, Scène nationale d’Annecy | Le Maillon, Théâtre de Strasbourg | L’Académie Fratellini, Saint-Denis | Le Cirque Jules Verne, Amiens
  • Unterstützung:
  • La Fonderie, Le Mans | Lieux Publics et le CREAC, Marseille | La Cascade, Bourg-St-Andéol | DRAC Rhône-Alpes / Conseil régional Rhône-Alpes | Conseil général de l’Ardèche | Ville du Teil en Ardèche